PDC 2003: Longhorn, Yukon und Whidbey (UPDATE: Bilder !!!)


 


 


Zentrales Thema der über drei Stunden dauernden Keynote war laut Microsoft das neue Applikations-Programmiermodell WinFX, sowie weitere neue Technologien die mit Windows Longhorn eingeführt werden. WinFX ist die konsequente Weiterentwicklung des .NET Framework und wird für Entwickler eine erhöhte Produktivität sowie sicherere Applikationen bringen. Auf vier Bereiche hat sich Microsoft bei der Entwicklung von Longhorn konzentriert.







Fundamentials

Longhorn wird den Sicherheitsgedanken, den Microsoft mit der Trustworthy Computing Initiative, Windows XP und Windows Server 2003 eingeführt hat, konsequent fortsetzen. Neben dem Schutz vor Attacken aus dem Internet wird Longhorn auch neue Mechanismen für Entwickler beinhalten, damit diese auch ihre Applikationen und Dienste sicherer machen können. Aber auch für die Installation hat sich Microsoft mit „ClickOnce” etwas Neues einfallen lassen, um Programme von einer Webseite mit einem Klick installieren zu können.



Avalon



Für eine Menge „ahhs” und „oohs” sorgte das neue grafische Subsystem von Microsoft mit dem Codenamen „Avalon”. Avalon nutzt konsequent DirectX9 (Direct3D) und lagert, soweit möglich, alle grafischen Aktivitäten, auf die GPU aus. So werden Features wie AlphaBlending (transparente Fenster) oder laufende Videos in einer Seitenvorschau möglich. Avalon stellt für Entwickler eine vereinheitlichte Schnittstelle dar, um Benutzerinterfaces, Dokumente und Multimediadaten darzustellen.


Als Beispiele wurde der neue Sidebar, und die neuen Fenster gezeigt. Neu sind unter anderem auch ein „Common Dialog” zur Auswahl von Personen/Kontaktdaten in den verschiedensten Applikationen aus einem zentralen Verzeichnis, „Stacked Documents”, die nach einer dynamischen Suche die Suchergebnisse darstellen oder das Dokumentkarusell, über das auch eine große Anzahl an Dokumenten übersichtlich angezeigt werden können.


Avalon bringt ein vektorbasiertes Display, sodass die tatsächliche Auflösung des Bildschirms, die immer größer wird, nicht mehr so relevant ist. So lassen sich Fenster, Texte, … beliebig skalieren, durch die Einbindung von Direct3D lässt sich das auch mit Videos, etc. machen.



WinFS

WinFS ist die neue Technologie, mit der Longhorn seine Daten ablegen wird. Auf XML basierend ermöglicht es WinFS, eine beliebige Anzahl von Beziehungen zwischen den einzelnen Dokumenten zu halten und dann auch in den Applikationen zu nutzen. Zusammen mit den dynamischen Suchen lassen sich so Informationen leichter suchen, finden und anzeigen, als dies mit den derzeitigen Technologien (Ordner) möglich wäre. Die Schemata, auf denen WinFS basiert, lassen sich auch leicht durch Entwickler erweitern und so leicht in an die speziellen Bedürfnisse anpassen.



Indigo

Indigo ist die Basis für die Kommunikation unter Longhorn. Egal ob zwischen Applikationen, zwischen PCs oder zwischen PC und WebService – die Kommunikation erfolgt über Indigo. So kann man über Indigo Daten eines WebServices abrufen oder an ein solches schicken, aber auch Transaktionen durchführen. Gezeigt wurden aber auch Beispiele, wie man aus einer Applikation heraus Daten im Sidebar anzeigen kann oder einen „Videostream” des eigenen Dekstops an einen anderen PC senden kann. Aber auch Instant Messaging oder Datenaustausch über ein Peer-to-Peer Netzwerk wird in Longhorn über Indigo angwickelt.



Longhorn wird, wenn es in der Form auf den Mark kommt, wie es uns heute gezeigt wurde, die Arbeit mit dem PC sicherlich massiv verändern. Bill Gates nannte Longhorn die wichtigste und größte Release dieser Dekade und seit Windows 95. Sieht man sich die Änderungen, Erweiterungen und Neuerungen in Longhorn an, so kann man das nur als nette Untertreibung ansehen. Gleichzeitig laufen aber auch noch die „alten” Applikationen weiter unter Longhorn, wie in der Keynote am Beispiel von VisiCalc für DOS gezeigt wurde.





So könnte eine Longhorn-Applikation aussehen. Dieses Beispiel präsentierte Amazon auf der PDC.



Mehr zu Longhorn, Yukon, Whidbey sowie den Neuerungen und Änderungen von der PDC finden sie in den kommenden Tagen auf www.wcm.at und im WCM 201, ab 7.11.2003.



Martin Leyrer


Die Meldung finden Sie im Original unter http://www.wcm.at/story.php?id=5684

Tagged as: , | Author:
[Dienstag, 20031028, 02:51 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, domino, Domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, ibm, IBM, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, IT, it, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, linux, Linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, Lotus, lotus, lotus notes, Lotus Notes, lotusnotes, LotusNotes, lotusphere, Lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, Lotusphere2008, lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, microsoft, Microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, notes, Notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, vim, Vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, web20, Web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, Wunschzettel, wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist