EXKLUSIV: WCM von der Lotusphere 2004 aus Orlando


 


 


Patrick Steward, Cpt. Picard aus „Star Trek Next Generation”, stellte in seiner Eröffnungsrede, die auch einige Passagen aus Shakespear-Stücken enthielt, die Lotussphere 2004 unter das Motto „To boldly go, where no company has gone before”.



Was haben Ambuj Goyal und seine Mannen nun im Rahmen der Keynote vorgestellt? Zum einen die neue Notes/Domino Version 6.5.1, die nun auch die Basis für alle anderen Produkte wie Sametime oder Team Room bildet. Damit wird es einfacher, die verschiedenen Produkte gleichzeitig und koordinierter einzusetzen.



Sicherlich die „größte” Ankündigung” war die des Lotus Workplace Clients. Dieser wird von IBM auf der Basis von Eclipse und Web Services implementiert, ist komponentenbasiert und kann, neben den Daten der Workspace-Dienste, auch Notes-Applikationen und Daten integrieren. Verfügbar wird der Workplace-Client in einer ersten offiziellen Beta im zweiten Quartal 2004 für Windows und GNU/Linux sein.



Für Verunsicherung sorgt(e) IBM in den letzten Jahren mit der Ankündigung, Websphere und J2EE in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten zu setzen. Diesen Ankündigungen folgten nun auch bereits mehrere Produkte und eingefleischte Notes-Fans und IBM/Lotus-Kunden fragen sich nun, was aus ihrem Lieblingsprodukt wird.



Die Bedenken dieser, der treuesten, Kunden zu zerstreuen, war eines der Hauptanliegen, die Ambuj Goyal in seiner Keynote ansprach. So gab die Zusage für Domino 8 und die Verpflichtung gegenüber der bestehenden und künftigen Domino-Kundschaft, dass die Produktlinie weitergeführt wird. Goyal betonte mehrmals, dass es auf keinen Fall, wie es bei anderen Anbietern der Fall ist, zu einem „Rip and Replace” Zwangsupdate von Domino/Notes auf Workplace kommen wird. Domino ist und bleibt eine wichtige Plattform für IBM Lotus.



Was aber passieren wird ist, dass die einzelnen Funktionalitäten und Daten aus Domino und den bestehenden Domino-Applikationen in die neuen Angebote rund um Lotus Workplace eingebunden werden können. Und das ohne Glue-Code und andere, „unsaubere” Hilfsmittel. Mit dem ebenfalls angekündigten Lotus Workplace Builder kann man diese ohne oder mit nur geringen Programmierkenntnissen in ein Workplace Portal einbinden. So kann auch das bestehende Wissen rund um Applikationsentwicklung in Notes in die neue Welt übernommen werden, ohne dass die Entwickler umlernen oder alle Applikationen neu schreiben müssen.



Lotus Software

Martin Leyrer


Die Meldung finden Sie im Original unter http://www.wcm.at/story.php?id=6000

Tagged as: , | Author:
[Montag, 20040126, 17:46 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, Domino, domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, ibm, IBM, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, it, IT, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, Linux, linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, lotus, Lotus, Lotus Notes, lotus notes, LotusNotes, lotusnotes, lotusphere, Lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, lotusphere2008, Lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, microsoft, Microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, Notes, notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, vim, Vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, web20, Web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, Wunschzettel, wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist