Lotusphere 2

 


 

Auch heute benötigte ich den Wecker nicht wirklich. Nachdem ich gestern so früh eingeschlafen bin, wachte ich bereits um 6 von alleine auf. Im Gegensatz zu gestern bekam ich heute die Internetverbindung zum Laufen, sodass ich mich mit der besten Freundin von allen unterhalten und auch meine Mails mal wieder checken konnte.

Lustig wurde es wieder beim Frühstück. Im Gegensatz zu gestern war ich heute etwas später dran und lernte gleich zwei wichtige Lektionen:
1)Gier ist keine Schande. Lade Dir Deinen Teller voll, in 5 Minuten wird das Buffet abgebaut. Sowas hab ich noch nicht erlebt. Grad, dass die mich nicht von dem Buffet-Tisch weggestoßen haben, damit sie wegräumen können.
2)Pass auf deinen Teller auf, sonst wird er früher weggeräumt, als es dir lieb ist.
Die spinnen schon, die Amis. Sowas macht bei mir keine gute Stimmung. Aber egal. Jetzt sitze ich, leider noch immer ohne Kaffee, in „Introduction zu WebSphere Studio“, was recht interessant ist.

Soda, Session vorbei, die Starbucks-Kannen warten schon und auch die Wasserflaschen sind schon in meinen Rucksack gewandert. :D Strom hab ich für meinen Laptop auch schon gefunden, WLAN wäre auch mit voller Signalstärke vorhanden, nur IP-Adresse gibst keine. Das ist schon seltsam, da bringen sie überall WLAN, aber bei mehr als 10 Personen funktioniert es nur noch mangelhaft. Da gibt es, egal für welchen Hersteller, hier ist es Cisco, noch massiven Nachholbedarf. Aber zumindest gibt es Kaffee, also fange ich langsam an, zu leben.

Mittlerweile hab ich auch das Schedule halbwegs verstanden. Leider sind einige Interessante Sessions im Swan Hotel, das man nur via Bus in akzeptabler Zeit erreicht. Nachdem es aber draussen massiv schifft, habe ich mir Sessions im Dolphin gesucht, die auch interessant sind. Auf mich kommt jetzt eine Workplace Architekturübersicht zu, die sich im Nachhinein auch als recht interessant herausgestellt hat. Auch wenn sie sich bemühen und ehemalige Notes-Entwickler daran arbeiten lassen, kommt es nicht an den „ease of use“ des Notes-Designers heran.

Mittagessen habe ich ausgelassen, da ich am Abend sowieso auf der EMEA-Party bin und ich keine Lust hatte, mich wie ein Schwein zum Trog führen zu lassen. Die anschließende Session hab ich ausgelassen und hab stattdessen eine Arbeitssession im Pressezentrum (hier funktionierte das WLAN, aber nicht das Kupfer-Netzwerk) samt mehrerer Starbucks eingelegt.

Der Nachmittag bestand aus einer recht interessanten Sicherheitssession, die ich leider für ein Interview mit Heidi Votaw zum Thema Workplace verlassen musste. Und nein, Fr. Votaw sah weder wie Heidi Klum, noch wie Heidi aus dem schwedischen Bikini-Team aus, eher wie Heidi von der Alm mit 50. Auch wenn Heidi schon abgekämpft, genervt und müde wirkte, war es doch ein nettes Interview, bei dem ich einige Fragen klären konnte.

Den Abschluss des langen Session-Tages bildete die Session „The Workplace is here“ in einem riesigen und daher halb leeren Saal. Inhalt der Session war, wie toll nicht Lotus Workplace ist und was die neue Version, die in Q2 herauskommen wird, alles kann. Was mir in dem Zusammenhang aufgefallen ist – Workplace kann in der aktuellen Version keine „nested folders“, also Ordner in Ordnern. Ich finde das schon mutig, ein Produkt auf den Markt zu bringen – und Geld dafür zu verlangen – das nicht mal derartige, primitive und grundlegende Features besitzt.

Was mir schon bei den Notes-Events in Europa aufgefallen ist und sich auch hier in Orlando wieder bestätigt: Notes ist keine Männer-Domäne. Im Vergleich zu anderen, vergleichbaren Events tummeln sich in den Gängen und Sessions, aber auch auf den Podien relativ viele Frauen. Woran das liegt weiß ich nicht, vielleicht liegt es daran, dass Notes nicht „technisch“ im klassischen Sinne ist, sondern sich eher auf Lösungen konzentriert.

Um sieben Uhr Lokalzeit gab es dann noch ein EMEA Dinner, das im Disney Sailing & Yacht Club abgehalten wurde. Also DAS war ein nettes Hotel. Auch mein PR Kontakt meinte, dass wir nächstes Jahr die Journalisten hier unterbringen sollten. Das Essen war OK, wie in den USA üblich wurde der Event pünktlichst beendet - um 21:30 saßen wir vor leeren Tischen. Nach einem Wiskey Sour an der Bar ließ ich es für den Tag gut sein.


Die Meldung finden Sie im Original unter http://www.cargal.org/drupal/node.php?id=296

Tagged as: | Author:
[Mittwoch, 20040128, 19:40 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, Domino, domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, IBM, ibm, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, it, IT, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, Linux, linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, Lotus, lotus, lotus notes, Lotus Notes, LotusNotes, lotusnotes, lotusphere, Lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, lotusphere2008, Lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, Microsoft, microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, notes, Notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, Vim, vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, web20, Web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, Wunschzettel, wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist