[HOWTO] Debian Woody auf einem MSI E750I Dual XEON Server

Nachdem die integrierte Netzwerkkarte aber vom bf24 Kernel nicht unterstützt wurde und ich nur die erste Debian CD bei der Hand hatte, gestaltete sich die Installation etwas „abenteuerlich”. ;)

 


 

Nachdem ich für mein neues Business bei CLS einen Dual XEON Server gekauft habe, musste selbstverständlich Debian Woody drauf installiert werden.
Nachdem die integrierte Netzwerkkarte aber vom bf24 Kernel nicht unterstützt wurde und ich nur die erste Debian CD bei der Hand hatte, gestaltete sich die Installation etwas „abenteuerlich”. ;)


Gehäuse:

Aopen Midi H800A SSI,9x5.25/1x3.5, FDD preinstalled, 550W, beige/grau, txbxh (59x22x45cm) Standalone server tower, 5U rackmountable Footstand & dust filter included, optional hot-swap cages (5x HDD & 6x HDD types) & rackmount kit

Motherboard & CPU:

MSI E750I Master-LS2M, Xeon DualSocket604 Intel E7501, FSB533, 6xDDR266 ECC,GigabitLan
2x CPU Intel Xeon 2.40GHz Box, 512KB, FSB533, FC-BGA,Prestonia

Speicher:

Samsung, DDRAM 512MB, 266Mhz, 6Lay-CL2.5, 184pin,ECC reg.

Festplatte:

2x Maxtor 250GB, U-DMA133, 7200rpm, 9ms, 8MB, MaxLinePlus II

Netzwerk:

Intel(R) PRO/1000 Familie; 1x INTEL Gigabit LAN über PCI-X (82545EM LAN Controller), 1x INTEL Gigabit LAN PCI32 (82540EP LAN Controller)

Installation:

Mit der ersten Debian-CD gebootet & installiert. Da der bf24-Kernel (2.4.18) die Netzwerkkarte nicht kennt und die Kernel-Header nicht auf der ersten CD sind, hab ich den bf24-Kernel selber nochmal gebaut[1][2]. Anschließend die Intel-Treiber e1000 via Floppy auf den Rechner gebracht, make install und voila - das Internet geht.
Nun den neuesten 2.6.6 Kernel geholt und kompiliert, hier sind die Treiber für die NIC schon drinnen. :)
Nicht vergessen: wenn man mehrere Prozessoren hat, SMP im Kernel aktivieren und – wenn man dann den SMP-Kernel hat - in der Datei „/etc/kernel-pkg.conf” den Eintrag
CONCURRENCY_LEVEL=2
setzen, dann ist ein neuer Kernel in wenigen Minuten gebacken. :)
Anschließend hab ich nach Anleitung von valo[5] das Raid1 eingerichtet. Hierbei haben sich einige „kleinere” Probleme ergeben, die ich in einem Kommentar zu valos Anleitung beschreibe.

Konfiguration:

Das Netzwerk hab ich, als fauler Kerl, über dpkg-reconfigure etherconf (vorher ein apt-get install etherconf wirkt Wunder) statisch konfiguriert.

Festplattenaufteilung:

hd[ac]1/md0: 3002 MB
hd[ac]5/md1: 1019 MB (Swap)
hd[ac]6/md2: 1998 MB
hd[ac]7/md3: 10001 MB
hd[ac]8/md4: 1998 MB
hd[ac]9/md5: 117481 MB
hd[ac]10/md6: 115491 MB

/dev/md0 on /boot type ext3 (rw,noatime)
/dev/md2 on / type ext3 (rw,noatime,errors=remount-ro)
/dev/md3 on /usr type ext3 (rw,noatime)
/dev/md4 on /tmp type ext3 (rw,noatime)
/dev/md5 on /var type ext3 (rw,noatime)
/dev/md6 on /home type ext3 (rw,noatime)
apt-get install hwtools und dann in /etc/init.d/hwtools
hdparm -c1 -d1 -m16 -S0 -W1 -X68 -u1 /dev/hd[ac]
gesetzt. [3][4]
Weiter hab ich in der fstab „noatime“ gesetzt, damit ich etwas schneller Zugriffe bekomme. Mit tunefs muss ich noch die fscks deaktivieren.

Sicherheit:

Aktuelle Updates via Aptitude eingespielt.
In der /etc/ssh/sshd_config den Eintrag „PermitRootLogin“ auf „no“ gesetzt, damit sich root nicht direkt anmelden kann. Warum das Debian nicht automatisch so setzt????
Firewall-Script aktiviert und via update-rc.d aktiviert.

Weitere Tools:

Alles, was mit NFS, portmaper, cvs zu tun hatte, habe ich entfernt. Dafür hab ich aptitude, vim und etherconf installiert.
Damit das Auge auch was hat, kommen auch noch Linuxlogo und das fortune-System mit den BOFH cookies zum Einsatz.

Links:

[1] http://newbiedoc.sourceforge.net/system/kernel-pkg.html
[2] http://www.thing.dyndns.org/debian/kerneldeb.htm
[3] http://www.ldp.at/HOWTO/Ultra-DMA.html
[4] http://www.storagereview.com/guide2000/ref/hdd/if/ide/modesUDMA.html
[5] http://www.cargal.org/drupal/node.php?id=315


Die Meldung finden Sie im Original unter http://www.cargal.org/drupal/node.php?id=357

Tagged as: | Author:
[Samstag, 20040424, 13:34 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, domino, Domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, ibm, IBM, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, IT, it, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, Linux, linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, lotus, Lotus, Lotus Notes, lotus notes, LotusNotes, lotusnotes, Lotusphere, lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, Lotusphere2008, lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, Microsoft, microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, notes, Notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, Vim, vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, web20, Web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, wunschzettel, Wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist