Suppa Outlook, oder?

Da konnte ich ja gar nicht anders, als mir die tollen Tipps einmal genauer anzusehen.

 


 

Selbstverständlich – als Redakteur hat er ja sicherlich eine entsprechende Lizenz von Microsoft zum Testen erhalten – beziehen sich seine Tipps auf die neueste, beste (die Beste der Besten der Besten mit Auszeichung, Sir!) und tollste Office Version, auf das Office 2003. Dass es eigentlich „Office System 2003” heißt, ignoriert Kollege Broukal geflissentlich. Damit ist zumindest mir klar, dass wir eine Wiederholung des Pressetextes zu erwarten haben, den Microsoft anlässlich der Veröffentlichung von des MSOS03 ausgeschickt hatte.

Regeln

Und ich wurde nicht enttäuscht, der Artikel startet gleich mit dem ersten, ganz tollen neuen Feature, den Regeln. Anscheinend sind Regeln, die E-Mails farblich markieren, in Ordner verschieben oder an eine andere E-Mail Adresse weiterleiten können etwas außergewöhnliches für Outlook-Benutzer. Fast die Hälfte des Artikels gehen dafür drauf, wie toll man nun nicht die Mails der Bank oder des Chefs mit Regeln in einen Ordner verschieben oder farblich hervorheben kann. Werter Kollege, derartige Regeln beherrschen fast alle E-Mail Clients seit Jahren. Pegasus Mail konnte das bereits 1990 unter DOS - und sogar wesentlich besser und flexibler als Outlook jetzt. Selbst Lotus Notes, lange Zeit als benutzerunfreundlich verschrien, unterstützt seit Version 5 (Jahrtausenwechsel) Regeln.

Weiterleitung ans Handy

Wer sich hier das Supertool erwartet, das Microsoft irgendwo im Client versteckt hat, um E-Mails einfach an ein Handy weiterzuleiten, der wird enttäuscht werden. Beschrieben wird in dem Text einfach, dass man eine E-Mail per Regel an eine andere E-Mail Adresse weiterleiten kann. Und wenn diese vom Mobilfunkbetreiber an das Handy weitergeleitet wird … Toll, nicht? Dass dies nur funktioniert, wenn der Anwender auch einen Exchange Server hat oder Outlok 24x7 laufen lässt, wird nicht erwähnt. Und wenn die Mobilfunkbetreiber ihre Aufgaben halbwegs ordentlich gemacht haben, ist dieses „Feature” oder sogar die BlackBerry Funktion bereits seit langem beim Kunden im Einsatz.

Suchordner

Lassen wir hier Hr. Broukal selbst zu Wort kommen:
Einer der Gründe, warum sich der Umstieg auf Outlook 2003 lohnt, sind die „Suchordner“. Es sind gefilterte Ansichten auf Ihren Mailbestand.
Haltet mich zurück! Ich bin sowas von begeistert! !!! NOT !!! Hallo? Suchordner? ROTFL! Das ist nicht anderes als ein View, wie ich ihn im Lotus Notes seit der Version 3.x habe. Was ist daran toll? Googles Mailservice Gmail arbeitet nur so. Und dass ich hier gesendete und empfangene Mails sehe, ist auch nicht wirklich innovativ, neu oder aufgregend.

Mail Organisation

Ganz begeistert zeigt sich Kollege Broukal auch von dem Nachverfolgungs-Feature in Outlook 2003. So lassen sich E-Mails mit einem „farbigen Fähnchen” markieren und dann über den Suchordner „Zur Nachverfolgung” anzeigen. Ich weiß nicht, wie sich Hr. Broukal organisiert, aber ich mach mir aus sowas immer ein „ToDo”. Damit hab ich alle Aufgaben in einer Ansicht zusammen und muss nicht zwischen dem Suchordner und meiner Aufgabenliste wechseln und meine Inbox bleibt schön kurz und klein. Amüsant ist auch der Tipp „Regelmäßiges Ablegen alter Mails hält Ihre Outlook-Datei rank und schlank.”. Ob er damit das Ablegen der Mails in Ordnern meint? Dann bleibt die OUtlook-Datei nämlich genauso groß wie zuvor. Hab ich übrigens schon erwähnt, dass Lotus Notes für das Mail-Archiv das gleiche replizierbare Dateiformat wie für das normale Mailfile verwendet? Dadurch kann man - wenn der Admin mitspielt - auch sein Archiv auf den Server replizieren und man hat auch die alten Mails immer bei der Hand. Überhaupt dürfte durch die Verbesserung der Technologien das Ablegen von Mails in thematisch orientierten Ordnern langsam der Vergangenheit angehören. An deren Stelle treten einfache datumsorientierte Container, in denen man alle E-Mails eines Zeitraums ablegt. Ordnung schafft man in diesen über frei definierbare Tags und eine gute Volltextsuche. Ich selber lebe zwar noch als Zwitter zwischen diesen Welten - lege Mails grob in thematischen Ordnern ab, suche aber meist nach bestimmten Mails nicht in den Ordnern, sondern über die Volltextsuche - aber nachdem Personen mit hohem Mailaufkommen wie Volker Weber oder Rael Dornfest so ihre Mails organisieren und auch GMail auf dieses Prinzip setzt, dürfte es nicht so unpraktisch sein. Outlook hat hier natürlich einen großen Nachteil: die fehlendes Volltextsuche, auch über Anhänge hinweg. Wie Kollege Broukal in seinem Text so nebenbei erwähnt: „Mit einem pfiffigen Zusatzprogramm finden Sie Wörter auch in angehängten Word- und PDF-Dateien.” LOL kann ich da nur sagen. Schade, der Artikel hätte interessant werden können. So ist er aber nur eine unvollständige Auflistung von „neuen” Features in der aktuellen Version von Outlook 2003. Mal schaun, was Hr. Broukal in der kommenden Ausgabe bringen wird.

Tagged as: | Author:
[Montag, 20050411, 09:06 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, domino, Domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, ibm, IBM, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, IT, it, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, Linux, linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, Lotus, lotus, Lotus Notes, lotus notes, LotusNotes, lotusnotes, lotusphere, Lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, lotusphere2008, Lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, microsoft, Microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, notes, Notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, Vim, vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, web20, Web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, wunschzettel, Wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist