Amazon gegen Apple - das ist Brutalität

Als ich die Ankündigung des kindle Cloud Reader – einer HTML 5 Anwendung, mit der man seine Kindle Bücher auch offline lesen kann – gelesen habe, hab ich mir noch nichts dabei gedacht. Erst ein wenig später wurde mir klar, was da eigentlich abgeht:

Amazon pinkelt Apple gerade ans Bein – und das sehr elegant.

Apple verlangt ja von allen, die eine Anwendung für das Iphone veröffentlichen wollen, 30 Prozent des Umsatzes – „Schönes Programm haben sie da. Wäre ja schade, wenn man das im Apple Store nicht finden würde …”. So natürlich auch von Amazon, für ihren Kindle Reader.

Nun gibt es aber auch (immer wieder ändernde) „Regeln” für diese Anwendungen, bei deren Nichtbefolgung sie aus dem Store fliegen. Eine dieser neuen Regeln besagt, dass alle „in-app sales”, also Käufe von Daten, Abos, … im Programm über den Apple App Store laufen müssen (sonst würde Apple ja nichts dran verdienen).
Amazon musste aufgrund dieser Regelung den „Kindle Store”-Link aus seiner Iphone Anwendung entfernen, der direkt den Kindle Store im Browser des Ipads startete. Benutzer müssen seitdem den Browser händisch starten und die Kindle-Store Adresse eingeben (und/oder sich ein Lesezeichen setzten), um ein Kindle-Buch am Ipad zu kaufen – von den Verkäufen sieht Apple weiterhin keinen Cent.

Bei Amazon ist man dadurch anscheinend drauf gekommen, dass diese Abhängigkeit von Apple und ihrem Apple Store keine gute Sache ist und man doch gerne selber die Kontrolle behalten möchte.
Daraufhin haben sie jetzt den kindle Cloud Reader veröffentlicht, der einfach im Browser (auch offline) läuft und daher auch keinen Apple Store, keine Freigabe von Apple, … benötigt, um am Ipad zu funktionieren.
Das war im Prinzip der ausgestreckte Mittelfinger, den Amazon damit Apple zeigte.

Man darf gespannt sein, was da als Nächstes folgt. Eine Anzeige bei der EU Monopolkommission? Ich hol mir mal Popcorn. :D

 

P.S.: Eine kleine Entschuldigung an Hr. Qualtinger für den Titel.

Tagged as: , , , | Author:
[Mittwoch, 20110824, 14:40 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, domino, Domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, IBM, ibm, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, IT, it, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, Linux, linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, lotus, Lotus, Lotus Notes, lotus notes, lotusnotes, LotusNotes, Lotusphere, lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, Lotusphere2008, lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, microsoft, Microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, notes, Notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, Vim, vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, Web20, web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, Wunschzettel, wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist