m3 und die Wirtschaft

 


 

Die Kurve der T-Aktie schoss nach der Bekanntgabe des Jobabbaus steil nach oben.
Der Aktie der Deutschen Telekom hat am Dienstag von dem angekündigten Stellenabbau profitiert. An der Frankfurter Börse zog der Kurs zeitweise um über drei Prozent an.
Warum kann man diese Personen nicht in den „innovativen Märkten” einsetzten, von denen der Konzern spricht? Alle sprechen bei dem Stellenabbau von „notwendigen Maßnahmen” und das dies nicht das Ende der Fahnenstange sei. Wo ist das Ende? Wenn Unternehmen ohne Mitarbeiter Produkte produzieren oder anbieten, die sich der Verbraucher nicht mehr leisten kann, weil er keinen Job mehr hat? So ähnlich hat es einmal der Playmobil-Chef formuliert, als er gefragt wurde, warum er noch immer in Deutschland produziere. Das zweite „Problem”, das ich in den heutigen Wirtschaftssystemen nicht verstehe ist das goldene Kalb „Wachstum”. Börsennotierte US-Unternehmen müssen jeden Quartal Wachstumszahlen bringen, ein Unternehmen, dass nicht „wächst”, sondern seinen Marktanteil und Umsatz hält, wir gnadenlos heruntergestuft und schlecht bewertet. Bitte wo soll dieser „Wachstum” hinführen? Wir können nicht unbegrenzt wachsen, die Erde ist ein geschlossenen System mit begrenzten Ressourcen. Dass dieses ewige Wachstum funktioniert, habe ich bis jetzt nur in SF-Geschichten erlebt. Mein Hausverstand sagt mir, dass das nicht funktionieren kann. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand mal erklären kann, warum derartig massive Stellenabbaumaßnahmen für ein Unternehmen „gut” sind – dass dadurch die Personalkosten, Rückstellungen für Abfertigungen, etc. sinken ist mir schon klar, aber die Entlassenen waren doch nicht ohne Grund in den Unternehmen – und wie das ewige Wacshtum funktionieren soll. Und wenn diese Person mir dann auch noch schlüssig erklären kann, wie es mit dem Produktionsoutsourcing weitergeht – was passiert, wenn China, Tschechien, etc. genauso teuer sind wie Deutschland oder Österreich – wäre ich auch dankbar. In diesem Sinne Prost, ich gehe jetzt in die Wirtschaft, ein Bier trinken. ;)

Tagged as: | Author:
[Mittwoch, 20051102, 19:04 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, Domino, domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, IBM, ibm, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, IT, it, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, Linux, linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, Lotus, lotus, lotus notes, Lotus Notes, LotusNotes, lotusnotes, Lotusphere, lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, lotusphere2008, Lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, Microsoft, microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, notes, Notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, Vim, vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, Web20, web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, wunschzettel, Wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist