Leserservice 09.12.2005

 


 

Guckst Du:

Neuer Browser macht Jagd auf IE und Firefox
Der neue Deepnet Explorer …
Der Browser selbst kommt mit zahlreichen Sonderfunktionen, soll dabei jedoch stets IE-kompatibel bleiben.
Hätte der Wegerlsucher, der diesen Artikel verfasst hat, 2 Minuten geopfert, um sich die FAQ zum De[e|p]pnet Explorer durchzulesen, so hätte er erfahren, dass der „neue” Browser auf der HTML-Engine des IE basiert. Inwieweit er damit als „neu” gilt, möcht ich persönlich mal bezweifeln. Und dass er damit IE-kompatibel ist, ergibt sich dadurch quasi von selbst.
So bietet er neben Tabbed Browsing – was das gleichzeitige Aufrufen mehrerer Startseiten ermöglicht …
Also wenn man in einem Browser-Tab nur die Startseite neu aufmachen kann, wäre das ein wenig mikrig und würde wohl eher der Funktionalität entsprechen, die MS dem IE 7 mitgeben wird. Es ist doch zu hoffen, dass der Deepnet Explorer auch andere Seiten in Tabs öffnen kann.
Weiters finden sich Standard-Funktionen, wie das Merken von Passworten, das blockieren von PopUps oder das automatische Ausfüllen von Formularen.
Das Merken, das Ausfüllen aber das blockieren? Aber ich vergaß ja das Posting des verantwortlichen Chefredakteurs vom 27.8.2004:
Ja, wir versuchen das [Rechtschreibung, Anm. m3] in den Griff zu bekommen. Aber wie ihr wisst, ist das als kleiner Verlag nicht so einfach. Wir sind bemüht, Redakteure zu haben die auf ihrem Fachgebiet Profis sind. Und die typischen Techniker sind eben nur selten auch die absoluten Wortkünstler Ist leider so und im täglichen Betrieb nur sehr schwer und leider auch langsam zu ändern. Vor allem wenn’s dann in der Produktion hektisch wird, kann es leider, leider passieren, dass eben mal ein paar Fehler mehr durchrutschen. … Wir kennen das Problem und sind wirklich bemüht, es zu lösen. Dies geht sogar soweit, dass wir auch personelle Umstellungen (nicht nur aus diesen Gründen) in den letzten Wochen vorgenommen haben. Nicht nur deshalb glaube ich aber, dass es in nun besser wird.
Kann sich also nur mehr um Jahre handeln. :D
Außerdem soll allein die Eingabe eines Firmennamens direkt zur Homepage des Unternehmens führen.
Dafür gab es schon vor zig jahren Plug-Ins für Netscape und Co. Kann man vergessen, da diese Funktion zumeist nur für US-Firmen funktioniert.
Zur Sicherheitssteigerung wurde dem Deepnet Explorer ein Anti-Phishing Schutz mitgegeben, der farblich die Wahrscheinlichkeit darstellt, das die momentan betrachtete Seite Böses im Schilde führt.
Tippfehler nicht von mir. ;)
Netcraft Anti-Phishing Toolbar
Schlussendlich sollen über Content Filter bestimmte Inhalte ausgeblendet werden können. So werden beispielsweise Sounds, Bilder, Videos oder Java Applets auf Wunsch nicht angezeigt.
Gibts schon laaaange: AdBlock Plus. So, aber nun zu „lustigerem”. Folgender Pressetext erheiterte mich sehr:
Fünfzehn* Xbox 360-Titel sind derzeit in Europa erhältlich, das Angebot wird in naher Zukunft noch deutlich verbreitert. Unter anderem wird in Kürze die Veröffentlichung von „Dead or Alive 4” (Tecmo-MGS), „The Elder Scrolls IV: Oblivion” (Bethesda) und „Der Pate” (EA) erwartet. * In Österreich vierzehn Titel. Sega unterstützt das USK-Bewertungssystem und wird die Xbox 360-Version von „Condemned” ohne USK-Rating nicht auf den österreichischen Markt bringen.
Hä? Wie bitte? USK? Was wollen die Piefke bei uns? Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ist die verantwortliche Stelle in Deutschland für die Alterskennzeichnung von Computer- und Videospielen. Was wollen die uns in Österreich vorschreiben? Und tatsächlich, nach ein wenig Nachfragen bei Microsoft:
die info ist falsch, habens auch jetzt erst bemerkt. Condemned ist in Österreich eh verfügbar und es sind demnach 15 Titel. Danke fürs drauf Aufmerksam machen!
Tja, das kommt davon, wenn man in der Presseaussendung aus Deutschland einfach mit Suchen und Ersetzten alle „Deutschland” gegen „Österreich” ersetzt. Das klappt nicht immer. ;) Auf xbox.at hat sich das auch noch nicht herumgesprochen. Der liebe Konrad sollte die Texte doch besser durchlesen, bevor er sie online stellt. So das wars wieder mal für diese Woche. Schalten sie auch nächste Woche ein, wenn sie m³ sagen hören wollen: „Das ist jetzt aber nicht wahr, oder?”.

Tagged as: | Author:
[Sonntag, 20051211, 13:09 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, domino, Domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, IBM, ibm, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, IT, it, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, Linux, linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, Lotus, lotus, Lotus Notes, lotus notes, LotusNotes, lotusnotes, lotusphere, Lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, lotusphere2008, Lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, Microsoft, microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, Notes, notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, Vim, vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, Web20, web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, Wunschzettel, wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist