Haare in der TA-Suppe

Wenn man Haare in der Suppe finden will, findet man sie auch. ;) Über Martin Bredls Blog (Gratulation, nicht schlecht) bin ich auf aonSpeedFlat, die – nach Angaben der Telekom Austria – erste „echte” ADSL Flat Rate gestoßen. Nun ich bin ein skeptischer Mensch, gerade wenn die TA etwas „cooles” anbietet, also hab ich mir das Paket etwas genauer angesehen. Während man in den Leistungsbeschriebungen für die aonSpeed Produkte immer einen Hinweis in der Form „Im monatlichen Provider-Grundentgelt sind 4000 MB (MegaByte) Datentransfer (Down- und Upload) pro Kalendermonat inkludiert.” findet, fehlt dieser Abschnitt bei aonSpeedFlat komplett:

aonSpeed Flat beinhaltet den zeitlich unlimitierten Zugang mittels dynamischer IP Adressierung zum weltweiten Internet, inkl. 5 Mailboxen mit 25 Alias Adressen (Mailspace pro Mailbox 20 MB) und der Möglichkeit, eine Personal Homepage im Membersbereich (max. 20 MB Webspace) einzurichten, basierend auf einem herkömmlichen Telefonanschluss (POTS) Anschluss bzw. einem ISDN-BA der Telekom Austria.

Für den Zugang zum weltweiten Internet steht eine maximale Datenübertragungskapazität von bis zu 3072 Kbit/s downstream und von bis zu 384 Kbit/s upstream auf der Teilnehmeranschlussleitung zur Verfügung.
Ich weiß zwar nicht, wie man eine Homepage basierend auf einem POTS einrichten kann, aber mich persönlich irritiert es, dass der unlimitierte Datentransfer nicht in den Leistungsbeschriebungen festgehalten wird. Dieser findet sich erst in den Entgeldbestimmungen:
4.5 Provider-Grundentgelt für aonSpeed Flat inkl. Internetverbindungsentgelt, inkl. ADSL Zugangsleistung und inkl. unlimitierten Datentransfer pro Kalendermonat; – monatlich 49,90 Euro
Und dann gibts ja noch die AGBs:
Eine ordentliche Kündigung durch Telekom Austria wird insbesondere bei ungewöhnlich hoher Abfrage angemieteter WWW-Seiten, überproportionalem Datentransfer, Überschreitung der Nutzung als Einzelzugang (sofern eine solch eingeschränkte Nutzung in den Leistungsbeschreibungen vereinbart ist) oder bei Sperre oder bei Einstellung eines Dienstes erfolgen.
Also nicht jeden Monat ein Terabyte herunterladen, sonst gibts eine ordentliche Kündigung. ;) Was mich weiters stört sind diese „bis zu” Angaben:
Für den Zugang zum weltweiten Internet steht eine maximale Datenübertragungskapazität von bis zu 3072 Kbit/s downstream und von bis zu 384 Kbit/s upstream auf der Teilnehmeranschlussleitung zur Verfügung.
Argumentation wird vermutlich sein, dass die Übertragungskapazität von der Länge und Qualität der Leitung, etc. abhängt. Aber das „bis zu” könnte natürlich auch bedeuten, dass die TA die Kapazität drosselt, wenn man eine gewisse Grenzen überschreitet. Und wenn aonSpeedFlat ein zu großer Erfolg wird, kann man immer noch zur Complete-„Lösung” greifen und den Dienst einfach abdrehen. Und ob man sich als Unternehmen die aonSpeed Flat nehmen sollte:
(13) Bei Kunden, die nicht Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, behält sich die Telekom Austria Preisänderungen vor, insbesondere bei ungewöhnlich hoher Abfrage angemieteter WWW-Seiten, unlimitierten Zugängen, überproportionalem Datenverkehr und Erhöhung der der Telekom Austria entstehenden Unkosten.
Als ich weiß nicht, wenn ich mir so die AGBs ansehe. Und denkt nicht mal dran, einen FON-Router an aonSpeed Flat anzuschließen:
(9) Die entgeltliche Weitergabe der Dienstleistungen an Dritte bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung der Telekom Austria.
Schauen wir uns doch mal den aonSpeed Flat Tarif im Vergleich mit Inodes xDSL Privat medium 4096/512 an.
TA Kbit/s GB / Tag GB / 30 Tage
Down 3.072,00 31,64 949,22
Up 384,00 3,96 118,65

3.456,00 35,60 1.067,87




INODE Kbit/s GB / Tag GB / 30 Tage
Down 4.096 42,19 1.265,63
Up 512 5,27 158,20

4.608,00 47,46 1.423,83
Die TA flat kostet Euro 65,88 (Grundentgeld Internet und Telefonie TikTak Privat), Inode Euro 49,– im Monat. Damit ergibt sich, dass in einem rechnerischen 30 Tage Monat das Gigabyte an Daten bei der TA 0,0617 Euro, bei Inode nur 0,0344 Euro kostet. Bin ich froh, dass ich in einer Gegend wohne, in der ich Wahlfreiheit hinsichtlich meines Internet-Providers habe.

Tagged as: , , , , | Author:
[Freitag, 20061103, 15:48 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, Domino, domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, IBM, ibm, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, it, IT, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, Linux, linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, Lotus, lotus, lotus notes, Lotus Notes, LotusNotes, lotusnotes, lotusphere, Lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, Lotusphere2008, lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, microsoft, Microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, Notes, notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, vim, Vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, web20, Web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, Wunschzettel, wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist