Internet Explorer 8 Beta 2: Porno-Modus und gebrochene Versprechen

Sieht man von der Weißwaren-Messe IFA ab (hi Andreas!), so war die Veröffentlichung des Internet Explorer 8 Beta 2 sicherlich das Highlight der vergangenen Woche. Der IE 8 wird CSS Verbesserungen, Unterstützung für Daten-URIs sowie AJAX „Erweiterungen” bringen. Als Unterstützung für Entwickler bringt der IE8 einen DOM inspector, einen JavaScript profiler und andere Tools, die man im Firefox mit der Web Developer Toolbar und Firebug seit Monaten/Jahren zur Verfügung hat. Porn Mode On! - Part 2 Thema „Numero Uno” bei den neuen Features war aber sicher der neue „Privatsphären-Modus”. Microsoft Österreich schreibt zu diesem Feature:

  • Unerkannt Browsen – Diese Funktion verhindert das Hinterlassen von Spuren auf dem PC beim Websurfen. So werden kein Browserverlauf, keine temporären Internetdateien, Formatdaten, Cookies, Kennwörter oder Passwörter angelegt oder gespeichert. Da jedoch weiterhin Spuren auf den Internetseiten hinterlassen werden, sollte sie gemeinsam mit der Funktion „Inkognito” genutzt werden.
  • Inkognito. Damit lässt sich die Nachverfolgung von Aktionen des Internetsurfers durch Webseiten verhindern. So wird die Information, welche Webseiten angeklickt wurden, nicht automatisch auf andere Seiten übertragen. Da jedoch weiterhin Spuren auf dem PC hinterlassen werden, sollte sie gemeinsam mit der Funktion „Unerkannt Browsen” genutzt werden.
Cookies werden also weiterhin übertragen, Anonymisierungsdienste wie Tor werden nicht benutzt und IP-Adresse, Browser- und OS-Version werden weiterhin an die Server übertragen, Web-Beacons werden weiterhin geladen, usw. Viel „schützen” werden diese Modi nicht. Sie dürften sich wohl primär an die „Einarmigen Websurfer” wenden, die auf einem gemeinsam genutzten PC weniger Spuren hinterlassen wollen. Schön ist in der Beta 2 auch wieder zu sehen, wie sich Microsoft die eigenen Aussagen – wie zu erwarten - zurechtbiegt. So hieß es im Windows Internet Explorer Weblog Anfang März noch: Internet Explorer 8 will use its most standards compliant mode, IE8 Standards, as the default – und alle Web-Entwickler freuten sich. Die Wahrheit sieht natürlich wieder einmal anders aus. Nicht einmal sechs Monat nach diesem ersten „Versprechen” wird es von Microsoft bereits gebrochen. Stöbert man in den Einstellungen ein wenig herum, so ist bei den „Compatibility view” Einstellung kein Hackerl bei den Intranet-Seite. Alle Seiten im eigenen Netz des Unternehmens werden also nicht per Default standardkonform dargestellt. Der Grund ist auch klar – Sharepoint und Co. produzieren Code, der die Bezeichnung „standardkonform” keinesfalls und „HTML” nur bedingt verdient – würde sich Microsoft an seine eigenen Aussagen halten, müssten das Unternehmen zusammen mit dem IE 8 auch Updates für Sharepoint, OWA, usw. ausliefern. Und das geht ja nicht, weil dann könnten ja auch andere standardkompatible Browser auf diese Server zugreifen und das wäre für Microsoft nicht gut. Die absolute Frechheit ist aber das Icon, das der IE 8 anzeigt, wenn er auf eine den W3C Standards entsprechende Seite stößt: IE8 icon for a standards-compliant web page WTF? Eine zerrissene/zerbrochene Seite? Wenn, dass müsste dieses Icon für alle Quirks-Mode Seiten angezeigt werden, die ihre Ursache in den unsäglichen Internet Explorer Versionen der letzten Jahre haben. Wie schon bei Microsoft fast üblich – nach vielen Jahren haben sie technisch endlich die richtigen Schritte gesetzt, haben aber noch immer Problem, auch zu leben, was sie versprechen. Ceterum Censeo: Wieder einmal hat Microsoft Österreich eine Presseaussendung von MS Deutschland unbesehen übernommen. Seuftz! Liebe Microsoft, es gibt weder „Internetseiten”, noch kann man „im Internet surfen”. Gruml.

Tagged as: , , , , , , | Author:
[Sonntag, 20080831, 20:31 | permanent link | 0 Kommentar(e)

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, Domino, domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, ibm, IBM, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, IT, it, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, Linux, linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, lotus, Lotus, Lotus Notes, lotus notes, LotusNotes, lotusnotes, lotusphere, Lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, lotusphere2008, Lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, microsoft, Microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, notes, Notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, vim, Vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, Web20, web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, wunschzettel, Wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist