Digitalks -- Wieder ein Termin, den man sich sparen kann

Aus der Einladung:

Digitalks 07 Online Collaboration
 
Welche Dienste fallen unter den Begriff »Online Collaboration«
 
Dazu gehören communication tools, conferencing tools und collaborative management tools. Je nach Kollaborationsgrad fallen die Dienste unter die jeweilige Kategorie. Als communication tools seien Email, Voice-Mail, Wiki, Web-Publishing genannt. Zu conferencing tools gehören Forums, Instant Messaging, Video und Data Conferencing und Application Sharing. Unter collaborative management tools werden Dienste wie Online Calendar, Time Management und Project Management Tools, Workflow Systems, Knowledge Management, Social Software und Online Spreadsheets zusammengefasst.
„E-Mail” und nicht „Email” und die Mehrzahl von „Forum” ist „Foren” und nicht „Forums” (Österr. Wörterbuch, 40. Auflage, Seite 194 bzw. 238). Aber das nur nebenbei. Genauso die Tatsache, dass man alle diese Werkzeuge (tools) auch auf Deutsch wunderbar beschreiben und auflisten könnte – aber dann klingt es wahrscheinlich nicht mehr so toll, auch wenn die „Zielgruppe” (Digitalks nimmt alle Interessierten mit, die für die Erlernung und Nutzung von digitalen Medien nicht mehr zur „Schule” gehen können.) den Inhalt dann vermutlich verstehen könnte. Vortragende sind laut Einladung Michael Schuster, Leiter Produkte und Services von SystemOne und Matthias Platzer, Geschäftsführer von Knallgrau. SystemOne führt bei einem seiner Produkte auf der Homepage „Available in Q2 2008” an. Und auch sonst ist die Homepage nicht sehr aussagekräftig. Investiert man ein wenig Zeit in den Screencast, so lässt sich – IMHO – erkennen, dass sie eine Art Wiki, kombiniert mit einer Art „PlanetPlanet” anbieten, der Daten auch aus SAP, usw. ziehen kann. Knallgrau kann zum Thema Social Software sicherlich einiges sagen, als „Agentur für Neue Medien” sehe ich deren Kompetenzen aber doch eher im B2C als im B2B Markt. IBM (Notes, Sametime, Quickr, Connections), Microsoft (Exchange, Sharepoint, Office Communications Server), Cicso, Jive, Socialtext, Atlassian und andere Social Software bzw. Online-Collaboration Lösungsanbieter sind bei diesem Termin nicht vertreten. Schade. Aber damit hält sich der Nutzen des Events in Grenzen. Eine Werbeveranstaltung für System One und Knallgrau brauch ich persönlich nicht. Und über die kostenlosen Alternativen im Netz werden die beiden Herren nicht sprechen, schließlich müssen sie was verkaufen.

Tagged as: , , | Author:
[Samstag, 20081108, 17:32 | permanent link | 12 Kommentar(e)

Man merkt, dass du noch nie bei einem Digitalk gewesen bist, und du bist auch nicht die Zielgruppe. Beide Vortragende werden nicht ihre Produkte vorstellen sondern einen Einsteigerkurs in Sachen Online Collaboration. Und du kannst davon ausgehen, dass sie sich mit diesen Tools auseinandergesetzt haben.

Auerdem veranstaltet Meral das alleine, ohne Texter. Da kommt es schon mal vor, dass der eine oder andere Fehler in die fremde Sprache hineinrutscht. Aber es ist schon toll, wenn man solche Nebenschlichkeiten als Aufhnger fr eine unsachliche und ungerechtfertigte Kritik verwenden kann. Bravo, gut gemacht!

Nein, ich war noch bei keinem Digitalk. a) gehre ich wohl nicht zur Zielgruppe und b) hat mich noch kein Thema angesprochen. Auch diesmal werde ich es leider nicht schaffen, weil ich bereits beruflich einen anderen Termin habe. Ev. schaffe ich das Ende.

Dass es sich um einen "Einsteigerkurs in Sachen Online Collaboration" handelt geht meiner bescheidenen Meinung nach aus den div. Beschreibungs- und Einladungstexten nicht hervor. Hier wre wohl IMHO ein bessere/andere Wortwahl angesagt. Oder ich bin nur zu verblendet bzw. zu sehr Fachidiot.

Eric, Fehler wie "E-Mail" und "Forums" mssen nicht sein, die bessern auch OpenOffice und Word aus.
Und woher schliet Du "fremde Sprache"? Bei dem Xing Lebenslauf gehe ich unabhngig vom Namen von "Deutsch flieend und verhandlungssucher" aus. Bei Deutsch als Fremdsprache wrde ich das sehen wie Du. Ist aber IMHO nicht der Fall.

Schade, dass Du auf den Denglish-Punkt nicht eingehst, sondern Dich auf die beiden falschen Wrter konzentrierst. Wrde mich interessieren, was Du dazu meinst.

Martin Leyrer 2008-11-08 20:28

Nachdem dies hier ein Pamphlet Blog ist, ist mir natrlich klar, dass es hier auch etwas "pointierter" zugeht.
Als mehrmaliger Besucher von digitalks Veranstaltungen habe ich diese nie als Verkaufsveranstaltungen der jeweiligen Vortragenden erlebt. Ich bin auch dieses mal als Gast dabei und werde mir gerne anhren, ob es nicht doch auch eine Erwhnung von kostenlosen Alternativen gibt.
Vielleicht sollte man erwhnen, dass digitalks ein kostenloses Angebot ist. Es ist ein weiterer Versuch anderen Zielgruppen das vielfltige Web nherzubringen. Ich habe Meral, die Initiatorin von digitalks, als engagierte Frau kennengelernt, die bemht ist, dass Format immer wieder zu verbessern und neue Ideen aufzunehmen (immerhin luft das alles allein aufgrund ihrer Einzelinitiative).

Aber am besten wre, deine LeserInnen machen sich selbst ein Bild davon und besuchen die Website von digitalks. Dort gibt es teilweise Videoaufzeichnungen von frheren digitalks, sodass man ein wenig "nachprfen" kann, ob dieses Veranstaltungsformat fr einen selbst geeignet bzw. interessant ist.

Nachdem ich den Eindruck habe, dass auch Robert meine Kritik in den falschen hals bekommen hat, nochmals zur Przisierung:
Ich kenne Fr. Akın-Hecke nicht und meine Kritik war daher selbstverstndlich nicht persnlich gemeint. Aber wenn Sie mit dem Event "Einsteiger" ansprechen will, dann hat sie zumindest bei den Xing-Einladungen die falsche Sprache gewhlt.
Wenn Sie so motiviert und engagiert ist, wird sie a) sich sicherlich auch hier melden und b) meinen Input beim nchsten Event ev. bercksichtigen.

Und wenn ich aufgrund der Einaldungen/Beschreibungen den Event nicht interesant finde, wird das sicherlich kaum jemanden davon abhalten, doch hinzugehen, falls er/sie den Event doch interessant findet. So wichtig bin ich nicht. ;)

Martin Leyrer 2008-11-08 20:40

Lieber Martin,

ich bin verblfft ber Deine offensichtlich stark ablehnende Haltung gegenber der Veranstaltungsreihe Digitalks, die ich als Vortragender wie auch als Teilnehmer kenne und schtze. Es handelt sich dabei nicht um eine Verkaufsveranstaltung, sondern um Wissensvermittlung. Sowohl Michael Schuster als auch Matthias Platzer habe ich in Vortrgen auf Barcamps gehrt und attestiere ihnen Werbefreiheit und Fachwissen - die Aufzeichnung von Michael Schusters Digitalk zum Thema Blogs ist brigens ffentlich abrufbar. Dass sie sich dabei professionell mit den Themen beschftigen kann man ihnen wohl ebenso wenig vorwerfen wie Rechtschreibfehler bei Nicht-Muttersprachlern.

Ich will Dir nicht absprechen, polemische Artikel zu schreiben, zumal ich Deine Semantik ernsthaft bewundere - Pamphlet in H1. Doch verdient hat es Digitalks nicht, und ich wrde mich freuen, wenn Du Dir vor Ort ein Bild machst.

Beste Gre,
Fabian

So wichtig sind wir alle nicht :-)
Eben, am besten ist sich selbst - auf der Website, bei den digitalks selbst - ein Bild zu machen.
Mein "falscher Hals" entspringt vielleicht dem Umstand, dass ich sehe, wie Meral engagiert versucht ein Weiterbildungsformat aufzubauen.
Natrlich lernt sie dazu und ich bin durchaus auch einer, der konstruktive Kritik bt. Ich habe bei meinen eigenen Projekten gesehen, wie schwierig es ist, dass zu vermitteln, was man anbieten will. Da heit es immer wieder dazuzulernen.
Da muss jedes Format - und sicher auch digitalks - immer wieder darauf schauen, dass es NOCH verstndlicher, noch "zielgruppennher" (was immer das dann heit) agiert.

Pamphlethaft habe ich nur deinen Rckschluss gefunden, dass die Vortragenden fast gezwungenermaen nur ihr Produkt, ihre Firma verkaufen werden/mssen.

Hallo Martin, schau dir mal dieses Video an: http://www.helge.at/2007/03/smi-ueber-enterprise20/

Bei der Veranstaltung geht's ja nicht um SystemOne und Knallgrau (oder Socialtext, Confluence und Sharepoint) sondern um die grundstzlichen neuen Mglichkeiten, die sich aus Online-Kollaboration ergeben. Ich fr meinen Teil freu mich drauf, die beiden Herren haben definitiv was zu erzhlen.

Bin amsiert. Ein "Ich hau da einfach mal drauf" Artikel gegen die Wochenend-Langeweile.

Unpassend, wenn auch nicht gewollt.

Mir kommt vor, du bist mit deiner Kritik bers Ziel rausgeschossen. Kann mich den Vorschreibern nur anschlieen: hr's dir mal an und bilde dir vor Ort eine Meinung bzw. wirf einen Blick auf die Videos - ist ja eh alles gut dokumentiert online. Der Vorwurf einer "Verkaufsveranstaltung" trifft definitiv nicht zu.

@Denglisch: alles lsst sich nicht bersetzen, finde ich. Wie lauten die deutschen Begriffe fr Application Sharing, Web-Publishing und E-Mail? Elektropost, Netzverffentlichen und Anwendungsteilung klingt irgendwie... nach Gottfried Hanninger.

Konstruktive Kritik

Beschftige dich mit den Dingen ber die du schreibst.
bersetze deinen Blog in die deutsche Sprache.
Verwende Links in deinen Beitrgen.
berdenke deine Tag-Cloud.
Lege dir ein Impressum zu.
Schau dir die Semantik im Blog an. (Datum als h2?)
Arbeite an den ber 200 XHTMl-Fehler deines Blogs.

Erkennst du den Unterschied?

Ich finde es nicht gut, dass du deine Meinung, dass der Event dir nichts bringt, darauf aufbaust, dass er eine "Werbeveranstaltung" ist. Das ist, ebenso wie die Feststellung(!), dass sie nicht ber kostenlose Alternativen sprechen werden, falsch.

Du warst noch nie bei einem Digitalk, weil du glaubst nicht in der Zielgruppe zu sein. Hast du dich schon einmal gefragt, warum so viele webversierte Leute dort regelmige Gste sind? Einige kannst du in den Kommentaren wiederfinden.

Die Einladung htte man vielleicht besser formulieren knnen, aber die mglichen Grnde dafr, wurden bereits genannt. Mit ein paar Sekunden deiner kostbaren Zeit, httest du auch erkennen knnen, dass Eric bereits bei mehreren Digitalks war und Meral persnlich kennt. Mglicherweise sagt das mehr aus, als ein Xing-Profil. Ich kann brigens auch verhandlungssicher in Deutsch sein ohne ihre Eigenheiten bei eingedeutschen Begriffen perfekt zu beherrschen. Email findest du brigens im Duden.

Auch wenn niemand wegen deines Blogposts der Veranstaltung fern bleiben wird, verbreitest du darin Unwahrheiten.

ein typisch sterreichischer Blogbeitrag, zwar noch nie dort gewesen, aber drauf schimpfen, Gratulation!

Anstatt froh zu sein das sich jemand engagiert damit mehr Menschen wissen um was es da geht.

Gerade DigiTalks ist eine Veranstaltung wo sich nicht Firmen prsentieren sondern wo es um die Themen geht. Da steht dann eben nicht jemand von Microsoft auf der Bhne und verkauft sein Produkt, sondern da stehen Leute auf der Bhne die die Materie erklren, unabhngig vom Produkt.

Ein bisschen nachlesen bzw. anschauen der Videos htte da geholfen, aber es ist halt viel einfacher sich den Wochenendfrust,w ie Hannes richtig meinte, von der Seele zu schreiben.

Na, wie viele Rechtschreibfehler hab ich in meinem Kommentar gemacht?

Ich will mich kurz fassen, da vieles schon gesagt wurde. Ich kenne Digitalks und Meral von der ersten Veranstaltung an, sowie einige der Vortragenden - noch nie htte ich Digitalks auch nur annhernd als Verkaufsveranstaltung gesehen.

Das viele Besucher einer Veranstaltung oft auch wieder zur nchsten kommen, scheint wohl zu besttigen das es fr sie interessant und informativ gewesen sein muss.

Rechtschreibfehler und Anglizismen sind mir total egal, deshalb kommentiere ich das nicht weiter.

Ich freue mich schon (und da bin ich sicher nicht der Einzige) auf das nchste Event am kommenden Dienstag - sowohl auf die Vortrge, als auch auf die Besucher!

Heinz Grnwald 2008-11-10 08:03

Comments are closed for this story.


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, domino, Domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, eu, event, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, IBM, ibm, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, it, IT, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, linux, Linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, Lotus, lotus, Lotus Notes, lotus notes, LotusNotes, lotusnotes, Lotusphere, lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, lotusphere2008, Lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, microsoft, Microsoft, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, notes, Notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, videoüberwachung, vienna, vim, Vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, web, web 2.0, web2.0, Web20, web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, Wunschzettel, wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist