Radio Netwatcher Summerspecial am 25. Juli 2008

Dani und ich haben wieder ein wunderbares Summerspecial für Radio Netwatcher zusammen gestellt.

  • PARAFLOWS 08 - Festival für Digitale Kunst und Kulturen
    paraflows, das Festival für Digitale Kunst und Kulturen in Wien geht in die dritte Runde. Mittlerweile hat sich paraflows als Plattform für die junge, lokale Szene der digitalen Kunst und Kulturen etabliert und baut dieses Jahr seine Funktion als Schnittstelle zu internationalen und bereits renommierten Positionen der Medienkunst weiter aus.
    Mit dem Titel UTOPIA folgt das diesjährige Festival dem des letzten Jahres zum Thema UN_SPACE, diesmal wird, ausgehend von den bereits erkundeten „Nicht-Orten“, ein prognostischer Blick in die Zukunft geworfen. Phantastische, sehnsuchtsvolle und düstere Visionen sind Inhalt der Ausstellung, des Symposions und des begleitenden Rahmenprogramms.
  • EU Telekom-Paket und die Internet-Zensur
    Das Europaparlament berät momentan Richtlinien zum Verbraucherschutz, das sogenannte Telekom-Paket. Dabei wurde, auf Wunsch der Medienindustrie, der Versuch unternommen, weitgehende Zensurmaßnahmen im Internet durchzusetzen. Interview von Nerdalert mit Markus Beckedahl von netzpolitik.org
  • Das Ende des Internets ist nahe - DNS-Bug wird am 6.8. veröffentlicht
    Das grundsätzliche Problem bei DNS ist, dass sich die Antworten auf Anfragen prinzipiell fälschen lassen. Deshalb verwenden aktuelle Systeme für jede Anfrage eine zufällig gewählte 16-bittige Transaktions-ID. Nur wenn die Antwort diese ebenfalls enthält, kommt sie vom richtigen Server; die Chance, dass ein Angreifer sie errät, ist vernachlässigbar klein. Der Sicherheitswarnung des US-CERTs zu Folge hat der Sicherheitsexperte Dan Kaminsky jetzt jedoch eine allgemeine Methode entdeckt, den involvierten Zufall so weit zu reduzieren, dass sich Cache-Poisoning effektiv umsetzen lässt.
  • Veranstaltungskalender: q/talk, Afrika-Tage, Arena Sommerkino, Open Air Burg Reichenstein, Creative Commons 3.0 Party in Berlin

Links zur Sendung:

  • http://www.paraflows.net/
  • http://netzpolitik.org/tag/telekom-paket/
  • http://nerdalert.de/cgi-bin/main.pl?NerdAlert
  • http://www.cert.at/
  • http://www.doxpara.com/
  • http://www.opendns.com/

Zu hören gibt es die Sendung wie immer im Großraum Wien auf Radio Orange 94,0 sowie im Online Stream von Radio Orange unter http://streamintern.orange.or.at/live3.m3u.

Und wer möchte kann während der Sendung (13 bis 14 Uhr MESZ) auch gerne im netwatcher IRC-Channel vorbei schauen. Server: „irc.freenode.org”, Channel: „#netwatcher”.

Tagged as: , , , | Author:
[Donnerstag, 20080724, 16:16 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Alles unter 400 Gramm ist Carpaccio

Alles unter 400 Gramm ist Carpaccio

Danke Steve. Es war wieder mal eine SEHR nettes Wochenende!

Tagged as: , , | Author:
[Sonntag, 20080720, 22:44 | permanent link | 2 Kommentar(e)


Microsoft Fanboy mit Schreibschwäche?

Nummernschild Wista

Tagged as: , , | Author:
[Sonntag, 20080720, 22:40 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Radio Netwatcher Summerspecial am 18. Juli 2008

Die Vielfalt blüht in der Netwatcher Redaktion. Heute gibt’s für euch wieder ein Summerpecial, durch das euch Frank Matthieß und Rolf Eustergerling von unserer Redaktion aus Deutschland führen.

Die beiden lösen heute endlich die Bielefeldverschwörung auf, bringen ein Interview mit Rena Tangens zu den Nominierungen der Big Brother Awards 2008 in Deutschland und zeigen in einem Interview mit Amnesty International das Thema CIA Verschleppungen und die EU Staaten auf.

Zwei Event-Tipps haben wir in dieser Sendung für Euch:

Und die Musik kommt in dieser Ausgabe selbstverständlich auch nicht zu kurz:

  • Anders Bewusst-Los - Sonnenuntergang in der Südsee
  • IceSun - Who Are You (The Search Part1)
  • Ran Dumb Dots… - No Turning Back
  • Under Pressure - Living On Stage
  • Vandess - To Love Somebody Else
  • Queen - Sheer Heart Attack

Zu hören gibt es die Sendung wie immer im Großraum Wien auf Radio Orange 94,0 sowie im Online Stream von Radio Orange unter http://streamintern.orange.or.at/live3.m3u.

Und wer möchte kann während der Sendung (13 bis 14 Uhr MESZ) auch gerne im netwatcher IRC-Channel vorbei schauen. Server: „irc.freenode.org”, Channel: „#netwatcher”.

Tagged as: , , , | Author:
[Freitag, 20080718, 09:19 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Linuxwochenende 2008 - Call for Papers

Via E-Mail hereingeschneit. Dem Aufruf zur Weiterleitung komme ich hiermit gerne nach:

Dieses Jahr findet am 20./21. September das erste Mal das Linuxwochenende im Wiener Metalab statt. Dabei handelt es sich um ein Vortragswochenende rund um Linux und Freie Software.

Die thematischen Schwerpunkte des Linuxwochenendes liegen in den Bereichen Systemadministration (zum Beispiel: Datenbanken, Serverfarmen, automatisierte Installationen, Backup, Verzeichnissdienste, praktische Software, ..), Entwicklung (zum Beispiel: Programmiersprachen, Libraries, Sourcecodemanagement, Tools, …) und Coole Hacks (zum Beispiel: Linux auf der Microwelle, …).

Ungeachtet des Namens richtet sich das Linuxwochenende an Benutzer von Freier Software im allgemeinen und nicht ausschliesslich an Linux-Anhaenger.

Zielgruppe sind Geeks, Hacker, Enthusiasten, Administratoren, Entwickler und natuerlich auch solche die es werden wollen. Wir suchen Vortragende die mit Ihrem Vortrag gerne diese Zielgruppe erreichen wollen.

Vortraege koennen bis 31. Juli im CfP-Manager eingereicht werden. Es besteht die Moeglichkeit sowohl 40-minuetige Vortraege als auch 5-minuetige Lightning-Talks einzureichen.

Linuxwochenende 2008

Tagged as: , , , , | Author:
[Donnerstag, 20080717, 00:52 | permanent link | 0 Kommentar(e)


70+ Nice and Beautiful Firefox Wallpapers

Good news for Firefox fans out there. If you are getting bored with your wallpaper, we’ve got something cool to spice up your desktop. We’ve crawled deep into the Internet and this weekend, we present you with some of the nicest Firefox wallpapers you’ll ever find. Get your fingers ready on the mouse wheel, here’s 70+ nice and beautiful Firefox wallpapers.

firefox wallpaper

70+ Nice and Beautiful Firefox Wallpapers via vowe.

Tagged as: , , | Author:
[Dienstag, 20080715, 23:53 | permanent link | 1 Kommentar(e)


Martin und der Informationsbegriff

Für die Informationswissenschaft ist Information Wissenstransfer beziehungsweise „Wissen in Aktion“. Information entsteht in diesem Sinne immer nur punktuell, wenn ein Mensch zur Problemlösung Wissen (eine bestimmte Wissenseinheit) benötigt.

Unter diesem Gesichtspunkt halte ich langatmige Podcasts sowie zahllose Twits zum Thema „Jesusphone” nicht für „Information”.

Wollte ich nur gesagt haben, auch wenn der Informationsgehalt dieses Postings damit nicht sehr hoch ist. :)

Tagged as: , , , | Author:
[Samstag, 20080712, 22:52 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Europa: Internet bleibt vorerst frei

Sowohl im Binnenausschuss [IMCO] des EU-Parlaments, als auch im Industrieausschuss [ITRE] hätten am 7. Juli hätten die Abgeordneten darüber abstimmen sollen, die Überwachngspläne der Medienfirmen, die sie über ihnen nahestehende Abgeordnete in das Telekom-Paket einschleusen wollten, in allen EU-Ländern umzusetzen.

Wie ich ja geschrieben habe, stand die EU kurz davor, über den Umweg des Urheberrechts eine Art Komplettzensur sämtlicher im Internet veröffentlichter Inhalte zu installieren. Versteckt wurde das im so genannten Telekompaket, einem umfangreichen Paragrafenwerk, das sich eigentlich mit der Regulierung des Telekommunikationsmarktes beschäftigt. Aber es enthält darüber hinaus an verschiedenen Stellen problematische Vorschläge zur „Internetsperrung”.

Die Abstimmung wurde nun verschoben! Jetzt soll in der ersten Septemberwoche eine erste Anhörung im Plenum stattfinden. Dies wird laut netzpolitik.org vermutlich der 2. September sein. Die Abstimmung selber soll um den 22. September stattfinden.

Bis dahin sollte man die (österreichischen) EU-Abgeordneten weiter davon überzeugen, eine Rahmengesetzgebung für ein freies und offenes Internet und nicht einer weitere Überwachung der Bürger zu beschliessen. Da sich diese Termine auch mit der österreichischen Nationalratswahl überschneiden, gibt es sicherlich einige Themen, die man mit den zu wählenden Personen und Parteien besprechen könnte.

Wer Podcast-Nachschub braucht, kann sich die wichtigsten Infos auch vom „Audioportal Freier Radios”holen. Dort gibt es ein Interview vom NerdAlert (Freies Sender Kombinat Hamburg) mit mit Markus Beckedahl von netzpolitik.org zum „Telekom-Paket”.

Tagged as: , , , , , , | Author:
[Samstag, 20080712, 21:50 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Videoüberwachung an österreichischen Schulen: kommt, kommt nicht, kommt, kommt nicht, ...

„Videokameras in Schulen zu installieren, ist ungesetzlich”, sagt Waltraud Kotschy von der Österreichischen Datenschutzkommission am 8. Juli 2008 im Ö1 Morgenjournal. Sie begründet das im Interview wie folgt (eine Aussendung der DSK gibt es dazu leider nicht):

Denn die Aufsicht von Schülern sei im Schulunterrichtsgesetz geregelt. Und hier sei eine solche Form der Schülerüberwachung nicht vorgesehen. Es gebe in diesem Gesetz keine ausdrückliche Ermächtigung hinsichtlich Überwachung. Wenn Behörden - in diesem Fall Schulen - mit Videokameras überwachen wollen, brauche man hiefür eine ausdrückliche gesetzliche Erlaubnis, und die gebe es derzeit nicht, so Kotschy.

Und die APA berichtet:

Für Kotschy ist es ein „Grundsatzproblem”, ob die behördliche Videoüberwachung „ein Mittel der Erziehung werden soll.” Einige Schulen hatten nämlich die Installation von Kameras beantragt, weil sie laut eigenen Angaben dem Vandalismus anders nicht mehr Herr werden. In der „Sir-Karl-Popper-Schule für Hochbegabte” in Wien-Wieden etwa wollte der Direktor überwachen, weil die Toiletten durch Silvesterknaller zerstört und Steckdosen ständig herausgerissen wurden. Eine manipulierte Fahrradbremse einer Schülerin und Diebstähle in den Garderoben war der Anstoß für eine Musikhauptschule in Oberösterreich. Bisher hatten laut Morgenjournal 20 Schulen bei der DSK eine Installation von Kameras beantragt.
 
„Wir werden uns selbstverständlich an den Entscheid der Datenschutzkommission halten”, sagte Nikolaus Pelinka, Sprecher von Unterrichtsministerin Claudia Schmied (S). Das Ministerium hatte die DSK Mitte April um Stellungnahme zur Videoüberwachung an Schulen ersucht. Bis dato sei die Datensammlung an Schulen nämlich nicht gesetzlich geregelt, so Pelinka.

Das konnte, Maria „Schottermitzi” Fekter, unsere Übergangs-Innenministerin mit dem ausgeprägten konservativen Weltbild natürlich so nicht hinnehmen. Im Rahmen der Präsentation der Kriminalitätsstatistik für das erste Halbjahr 2008 hat sich Fr. Mag. Dr. Fekter auch zur Videoüberwachung an Schulen geäußert:

„Sorgen macht mir allerdings die Kinderkriminalität bei den unter 14-Jährigen”, so die Innenministerin. Diese ist um über 30 Prozent gestiegen. Diesem Bereich muss in der nächsten Zeit besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Handlungsbedarf ortet die Innenministerin außerdem hinsichtlich der Videoüberwachung an Schulen. Sie bedauert die Ablehnung der Datenschutzkommission: „Wenn Schulen selbst das Bedürfnis haben, mit Videoüberwachung für mehr Sicherheit zu sorgen, dann soll ihnen das auch ermöglicht werden. Ich sehe eine Gesetzeslücke im Schulorganisationsgesetz und plädiere für eine rasche Anpassung.”

Schade, dass keiner der Pressekollegen und Kolleginnen bei der Pressekonferenz Fr. Fekter gefragt hat, WIE Videoüberwachung für mehr Sicherheit sorgt. Die Erklärung hätte mich sehr interessiert.

Tagged as: , , , , , | Author:
[Samstag, 20080712, 21:50 | permanent link | 0 Kommentar(e)


I'm Gonna Be ...

When I’m working yes I know I’m gonna be
I’m gonna be the man who’s working hard for you
And when the money comes in for the work I’ll do
I’ll pass almost every penny on to you


Youtube: The Proclaimers: I’m Gonna Be (500 Miles)

Tagged as: , , | Author:
[Samstag, 20080712, 12:03 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Radio Netwatcher Summerspecial am 11. Juli 2008

Dani hat sich wieder mal die Nächte um die Ohren geschlagen und ein weiteres Summerspecial für Radio Netwatcher am morgigen Freitag zusammen gestellt. Mein Beitrag zu diesem Summerspecial war diesmal – abgesehen von der moralischen Unterstützung für die wunderbare und einzigartige Daniela List – nur gering, das wird sich aber in den kommenden Sendungen wieder ändern.

Wir haben für dieses Summerspecial als Schwerpunktthema das Geschäft mit der Angst gewählt und bringen dazu exklusiv den Vortrag von Bettina Winsemann, Journalistin und Bürgerrechtlerin aus der Schweiz, zum Thema „Das Böse immer und überall”.

Außerdem haben wir für euch einige (mit Schlagobershäubchen versehene) Eventtipps zusammengetragen, die ihr nicht versäumen solltet. In Wien findet dieses Wochenende das Donaukanaltreiben sowie die Regenbogenparade statt.

Uuuuuund, es ist angerichtet: Das 2 Days a Week Festival in Wiesen/Burgenland wartet mit einem Lineup auf, das sich (so unsere Musikexpertin, Fr. List) echt gewaschen hat.

Morgen um 13 Uhr MESZ heißt es also einschalten, wenn ihr die wunderbare und einzigartige Daniela List und mich auf Orange 94.0 hören wollt. Den Livestream gibt es hier.

Tagged as: , , , | Author:
[Donnerstag, 20080710, 21:31 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Neulich, auf der Linuxevent-Mailingliste

… fand ich dieses Posting:

Habe duch zufall erfahren, dass der wiener linuxtag 2009 laut aktueller planung zeitlich sehr eng mit dem kremser linuxtag am 15.04.2009 (thema „freie software an schulen”) zusammenfallen würde.
 
Meine anfrage daher ob es schon ein motto/generaltema für wien gibt? Wir hier in krems sind sehr stark auf leherInnen als zielpublikum orientiert und auch angewiesen. Falls es also auch grössere inhaltliche überschneidungen gibt müssten wir hier in krems verschieben. Fällt uns wahrscheinlich leichter als euch, aber rechtzeitig wissen müssen wir es, weil spätestens mit schulanfang sind auch die termine auf der donau-uni für das nächste schuljahr vergeben.

Der Poster dieser Message glaubt sicher auch noch an den Weihnachtsmann und das Gute im Menschen.

Bei der Planung, wie sie heuer „funktioniert” hat, würde es mich wundern, dass schon jemand weiter gedacht hätte (was auch die einzige Antwort auf die Anfage beweist). Und der Termin (der offiziell noch nicht kommuniziert wurde, es könnten die Leute ja anfangen zu planen), steht wahrscheinlich auch nur, weil sie die „so tolle Location” bereits heuer buchen mussten.

Tagged as: , , , | Author:
[Montag, 20080707, 13:12 | permanent link | 0 Kommentar(e)


DAS ENDE DES INTERNETS IST NAHE !!! Handelt jetzt !!!

Hinterzimmer-Verhandlungen im Europäischen Paralemtn haben dazu geführt, dass eine neue „Drei Versuche und Du bist Draußen” Regelung im Rahmen eines neuen Telekom-Gesetztes verabschiedet werden soll. Diese Regelung würde dazu führen, dass die Internetprovider (Internet Service Provider, ISP) jeden vom Internet trennen müssten, der dreimal BESCHULDIGT (nicht (!) überführt) wurde, Urheberrechtsverletzungen über das Internet begangen zu haben.

Sollte dieses Gesetzt verabschiedet werden, hätten Europäer (und damit auch Österreicher) nur noch solange Zugang zu dem Netz, dass u.a. Redefreiheit, Versammlungsfreihet, Pressefreiheit, Kommunikation mit der Familie, Zugriff auf e-Government Angebote, e-banking uvm. bietet, solange sie nicht dreimal ohen Beweise beschuldigt wurden, Musik, Videos oder Software ohne „Erlaubnis” herunter geladen zu haben.

Ich schließe mich daher dem Aufruf von La Quadrature du Net aus Frankreich und der Open Rights Group in Grossbritanien sowie netzpolitik.org an und rufe alle meine Leser dazu auf, ihre MdEPs und deren Assistenten zu kontaktieren. Informiert sie darüber, dass die Änderungsvorschläge zum „Telekommunikationspaket” gefährlich für die Freiheit der Nutzer sind und die Netzneutralität schädigen.

Macht Eurem Gesprächspartner klar, dass Ihr aus seinem Wahlkreis kommt. Verschwendet zunächst keine Zeit mit Abgeordneten, die nicht aus Eurem Wahlkreis kommen.

Laut La Quadrature du Net haben die beiden österreischischen Abgeordneten im IMCO-Ausschuss, Wolfgang Bulfon (SPÖ) und Othmar Karas (ÖVP), FÜR die Änderungen gestimmt. Dieser wären meiner Meinung nach als Erste zu kontaktieren.
Auch im Rahmen der ISPA Informationsveranstaltung über die Neugestaltung des EU-Rechtsrahmens hat sich Hr. Karas anscheinend nicht zu den oben genannten „Ändeurngen” geäußert. Wohingegen laut futurezone Hannes Swoboda, Delegationsleiter SPÖ sowie stellvertretender Vorsitzender der Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Europas, anscheinend nicht weiß, wie sein Kollege Bulfon im Ausschuss abgestimmt hat.

Bittet sie ihren MdEP, die Änderungsvorschläge abzulehnen, die sich auf IP-Rechte beziehen – die haben im Telekom-Paket nämlich nichts zu suchen.

Weiters müssen alle MdEPs kontaktiert werden, damit sie im September gegen die Änderungen stimmen, falls diese doch am 7. Juli in den Komitees beschlossen werden.

Informationen, Adresslisten der MdEPs und vorgefertigte Texte gibt es bei Mobilisation Paquet-Telecom.
Eine Liste der österreichischen Abgeordneten im Europaparlament gibt es entweder wieder bei La Quadrature du Net oder beim Informationsbüro des Europäischen Parlaments für Österreich


Blip.tv: Everyone hates stealth

Mehr Infos:

Tagged as: , , , , , , | Author:
[Sonntag, 20080706, 18:36 | permanent link | 1 Kommentar(e)


Perl-Kurse mit Damian Conway in Zürich

In der dritten Augustwoche 2008 finden an der ETH Zürich mehrere Perl Kurse mit Damian Conway als Referent statt:

  • Introduction to Perl 5.10 (Mo, 18.8.)
  • Understanding Regular Expressions (Di, 19.8)
  • Advanced Module Interface Techniques (Mi, 20.8.)
  • The Productive Programmer (Do, 21.8. vormittags)
  • Advanced Technical Presentation Techniques (Do, 21.8. nachmittags)

OETIKER+PARTNER AG, Olten - Perl Courses 2008

Tagged as: , , | Author:
[Sonntag, 20080706, 17:11 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Do Not Deviate From THE PROCESS!

This story at The Daily WTF reminds me of … ;)

„Whoah whoah whoah! Wait! Whatareyoudoing?”
 ,
Clyde looked up from the screen. „There was a BIOS error, I’m just going to clear it to bring this server back online.” He was second guessing himself at this point because of the senior tech’s reaction. „I mean, right?” he added.
 
„Just give me a minute. Don’t touch anything.”
 
Clyde stood motionless while the senior tech retrieved a clipboard. As he returned, he flipped through a few pages and sighed. „This change request doesn’t specify any keyboard activity, let alone any authorization for us to use the keyboard. And further…” he paused for a minute. „Wait here a sec. Don’t touch anything.”
 
Moments later, the senior tech returned with a printout. In big bold letters, the heading read „INTWEBSRV017.” His eyes scanned the page briefly. When he found what he was looking for, he pointed it out to Clyde. „See, here it says this is a hands-off server. Any actions not specifically authorized in a change request requires a separate change request with approval from a Senior Manager.”
 
The young tech was aware of all of the red tape and approvals that were required for most changes, but this was different. It was a BIOS error that required a single keystroke to clear, and he couldn’t imagine anyone having a problem with it. He tried to cautiously argue his point without denigrating The Process. „Well, the change request does say that we’re responsible for rebooting the computer. Surely pressing F1 falls under that… and regardless-”
 
„NO,” the senior tech emphatically interrupted. „I just said that we’re not authorized for this! You think that it’s safe to just make The Process up as you go? Without The Process, we have nothing. The Process Be Praised!”
 
Defensively, the junior tech replied „No, you’ve got me wrong! I’m not saying that we do anything without the appropriate change request form signed in triple-triplicate, I’m just saying that it should be assumed that rebooting the computer means that we can clear this BIOS error.”
 
„Look, I understand it sounds a little backwards, but we can not deviate from The Process.”

Tagged as: , , | Author:
[Sonntag, 20080706, 17:06 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Microsofts Internet-Gefahren Verhaltens-Index

Microsoft Deutschland hat laut heise.de gemeinsam mit der Ludwigs-Maximilians-Universität München (LMU) für die Microsoft-Simulationsplattform Internet Risk Behaviour Index (IRBI) eine Reihe von Trainings-Szenarien für „IT-Sicherheit” entwickelt.

Abgesehen davon, dass es keine „Internetseiten” gibt, ist diese „Plattform” meiner bescheidenen Meinung nach aus folgenden Gründen nicht geeignet, um „Nutzer für Gefahrensituationen zu trainieren”:

  1. Man muss ein Plugin eine Drittherstellers nachinstallieren („Silverlight” – Wer die gefälschten Codec-Downloads ()”Bitte klicken Sie hier, um eine neue Version des Codecs herunterzuladen” auf div. Seiten kennt, weiß, was ich meine. ONUs klicken auf alles.)
  2. Der Test ist nur für Windows und Mac OS X verfügbar (ich dachte MS ist so stolz drauf, dass Silverlight auhc für Linux zur Verfügung steht ?)
  3. Man muss im Firefox eine Noscript-Ausnahme herstellen
  4. Der Test erfordert eine Registrierung (wozu eigentlich?)

IRBI/Microsoft? Danke, nicht genügend! Setzten!

Tagged as: , , , , , | Author:
[Sonntag, 20080706, 16:56 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Solid State Drives (Flash-Festplatte) -- Gut oder böse?

Mad Kohout, Lenovo Worldwide Competitive Analyst, hat in seinem Thinkpad die Festplatte durch ein SS-Laufwerk (Flash-Festplatte) ausgetauscht und seine Erfahrungen damit so zusammengefasst:

  1. Boot time was cut in half. Our corporate email program and instant messaging program also load in one half of the time they used to. Even opening and closing large MS Office PowerPoint files is a much faster operation than ever before. Though all of those were enough to make me go “Wow!,” here is the most surprising thing of all: my web browsing has become noticeably much zippier. Pages literally just snap into place..
  2. This drive definitely runs cooler. …
  3. Battery life has definitely improved. When I am actively using my PC, I get about an extra 20 – 30 minutes per charge …

Punkt 1 und 2 glaube ich ungeschaut und sind für mich auch nachvollziehbar. Punkt 3 irritiert mich allerdings etwas. Tom’s Hardware hat in Tests nämlich ermittelt, dass die SSDs deutlich mehr Strom benötigen, als konventionelle Laptop-Festplatten.

Tests von fast einem Dutzend der derzeit so beliebten Flash-Festplatten (nacheinander in einem Dell Latitude D630) haben ergeben, dass die SSDs – je nach Hersteller – bis zu eine Stunde Akkulaufzeit kosten, meint Tom’s Hardware.
See more ...

Tagged as: , , , , , | Author:
[Samstag, 20080705, 17:10 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Solid State Drives (Flash-Festplatte) -- Gut oder bse?

Mad Kohout, Lenovo Worldwide Competitive Analyst, hat in seinem Thinkpad die Festplatte durch ein SS-Laufwerk (Flash-Festplatte) ausgetauscht und seine Erfahrungen damit so zusammengefasst:

  1. Boot time was cut in half. Our corporate email program and instant messaging program also load in one half of the time they used to. Even opening and closing large MS Office PowerPoint files is a much faster operation than ever before. Though all of those were enough to make me go Wow!, here is the most surprising thing of all: my web browsing has become noticeably much zippier. Pages literally just snap into place..
  2. This drive definitely runs cooler. …
  3. Battery life has definitely improved. When I am actively using my PC, I get about an extra 20 30 minutes per charge …

Punkt 1 und 2 glaube ich ungeschaut und sind fr mich auch nachvollziehbar. Punkt 3 irritiert mich allerdings etwas. Tom’s Hardware hat in Tests nmlich ermittelt, dass die SSDs deutlich mehr Strom bentigen, als konventionelle Laptop-Festplatten.

Tests von fast einem Dutzend der derzeit so beliebten Flash-Festplatten (nacheinander in einem Dell Latitude D630) haben ergeben, dass die SSDs – je nach Hersteller – bis zu eine Stunde Akkulaufzeit kosten, meint Tom’s Hardware.
See more ...

Tagged as: , , , , , | Author:
[Samstag, 20080705, 14:23 | permanent link | 1 Kommentar(e)


Innovative Nutzung von Online-Diensten

Rund 130.00 Einwohner hat die britische Stadt Torbay im Südwesten des Landes. Mit etwa 20 Stränden wird der Ort auch die „englische Riviera” genannt. Doch derzeit ist die Idylle empfindlich gestört. User der Internet-Plattform Facebook hatten für das Wochenende eine riesige Party an einem der Strände angekündigt.

Den letzten Schrei des neuen Internet-Partyvolks haben britische Medien vor einigen Wochen ausgemacht. Per Google Earth würden die schönsten Swimmingpools in fremden Gärten gesucht, über Facebook Freude eingeladen, um die fremden Pools zu entern.

Orf.at: Partyalarm in Küstenstadt

Ich stell mir grad die Poolpiraterie in Mödling, Klosterneuburg oder Gänserndorf vor. *ggg*

Tagged as: , , | Author:
[Samstag, 20080705, 12:53 | permanent link | 0 Kommentar(e)


2267709 :1

14 / 3,3 =
4,242.....

Via Dauerfeuer Verarsche.

Tagged as: , , , | Author:
[Samstag, 20080705, 12:42 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Led Zeppelin won't fly in Guitar Hero

Led Zeppelin at the Ahmet Ertugen Tribute Concert by p_a_h

Led Zeppelin’s thundering riffs are among the most sought after by music game makers, but the group’s guitarist, Jimmy Page, and his bandmates have repeatedly turned down offers from both Activision and MTV, says Peter Mensch, a partner at Q Prime Management, which manages Mr. Page, along with Metallica and other acts.
 
The sticking point: The band isn’t comfortable with the prospect of granting outsiders access to its master tapes, a necessary step in creating the games. „It ain’t about the money,” Mr. Mensch says.

The Wall Street Journal: Aerosmith Stars in Guitar Hero Videogame

Wikipedia: Master Tape

Tagged as: , , , | Author:
[Samstag, 20080705, 12:12 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Gestatten? Rainer Zufall!

home:~# whois wahl09.at
 
domain:         wahl09.at
registrant:     OV1501313-NICAT
admin-c:        OV1501313-NICAT
 
personname:     Alexander Freygner
organization:   Oesterreichische Volkspartei
street address: Lichtenfelsgasse 7
postal code:    1010
city:           Wien
country:        Austria
phone:          +431401260
fax-no:         +43140126109
nic-hdl:        OV1501313-NICAT
changed:        20040219 18:02:25
source:         AT-DOM

Nachdem das „changed” Datum allerdings auf „20041119 12:05:15” steht, dürfte die Registrierung der Domain nichts mit den derzeitigen Diskussionen rund um Neuwahlen zu tun haben.

Tagged as: , , , , | Author:
[Samstag, 20080705, 12:12 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Led Zeppelin won't fly in Guitar Hero

Led Zeppelin at the Ahmet Ertugen Tribute Concert by p_a_h

Led Zeppelin’s thundering riffs are among the most sought after by music game makers, but the group’s guitarist, Jimmy Page, and his bandmates have repeatedly turned down offers from both Activision and MTV, says Peter Mensch, a partner at Q Prime Management, which manages Mr. Page, along with Metallica and other acts.
 
The sticking point: The band isn’t comfortable with the prospect of granting outsiders access to its master tapes, a necessary step in creating the games. „It ain’t about the money,” Mr. Mensch says.

The Wall Street Journal: Aerosmith Stars in Guitar Hero Videogame

Wikipedia: Master Tape

Tagged as: , , , | Author:
[Samstag, 20080705, 11:40 | permanent link | 0 Kommentar(e)


Disclaimer

„Leyrers Online Pamphlet“ ist die persönliche Website von mir, Martin Leyrer. Die hier veröffentlichten Beiträge spiegeln meine Ideen, Interessen, meinen Humor und fallweise auch mein Leben wider.
The postings on this site are my own and do not represent the positions, strategies or opinions of any former, current or future employer of mine.

Search

RSS Feed RSS Feed

Tag Cloud

2007, a-trust, a.trust, a1, accessability, acta, advent, age, amazon, ankündigung, apache, apple, audio, austria, backup, barcamp, bba, big brother awards, birthday, blog, blogging, book, books, browser, Browser_-_Firefox, bruce sterling, buch, bürgerkarte, cars, cartoon, ccc, cfp, christmas, cloud, collection, computer, computing, concert, conference, copyright, database, date, datenschutz, debian, delicious, demokratie, design, desktop, deutsch, deutschland, dev, developer, digitalks, dilbert, disobay, dna, dns, Doctor Who, documentation, Domino, domino, Douglas Adams, download, drm, dsk, dvd, e-card, e-government, e-mail, e-voting, E71, Ein_Tag_im_Leben, email, essen, eu, event, events, exchange, Extensions, fail, feedback, film, firefox, flightexpress, food, foto, fsfe, fun, future, games, gaming, geek, geld, gleichberechtigung, google, graz, grüne, grüninnen, hack, hacker, handtuch, handy, hardware, HHGTTG, history, how-to, howto, hp, html, humor, IBM, ibm, ical, image, innovation, intel, internet, internet explorer, iphone, ipod, isp, IT, it, java, javascript, job, journalismus, keyboard, knowledge, konzert, language, laptop, law, lego, lenovo, life, links, linux, Linux, linuxwochen, linuxwochenende, living, lol, london, lost+found, Lotus, lotus, lotus notes, Lotus Notes, LotusNotes, lotusnotes, Lotusphere, lotusphere, Lotusphere2006, lotusphere2007, Lotusphere2008, lotusphere2008, lustig, m3_bei_der_Arbeit, m3_bei_der_Arbeit, mac, mail, marketing, mathematik, media, medien, metalab, Microsoft, microsoft, mITtendrin, mITtendrin, mobile, mood, movie, mp3, multimedia, music, musik, männer, nasa, netwatcher, network, netzpolitik, news, nokia, notes, Notes, Notes+Domino, office, online, OOXML, open source, openoffice, opensource, orf, orlando, os, outlook, patents, pc, pdf, perl, personal, php, picture, pictures, podcast, politics, politik, pr, press, press, presse, privacy, privatsphäre, productivity, programming, protest, qtalk, quintessenz, quote, quotes, radio, rant, recherche, recht, release, review, rezension, rezension, rss, science, search, security, server, sf, shaarli, Show-n-tell thursday, sicherheit, silverlight, SnTT, social media, software, sony, sound, space, spam, sprache, sprache, spö, ssh, ssl, standards, storage, story, stupid, summerspecial, summerspecial, sun, sysadmin, talk, talks, technology, The Hitchhikers Guide to the Galaxy, theme, think, thinkpad, tip, tipp, tools, topgear, torrent, towel, Towel Day, TowelDay, travel, truth, tv, twitter, ubuntu, uk, unix, update, usa, vds, video, video, videoüberwachung, vienna, vim, Vim, vista, vorratsdatenspeicherung, vortrag, wahl, wcm, wcm, web, web 2.0, web2.0, Web20, web20, webdesign, werbung, wien, wiener linien, wikileaks, windows, windows, windows 7, wired, wishlist, wissen, Wissen_ist_Macht, wlan, work, wow, wtf, Wunschzettel, wunschzettel, www, xbox, xml, xp, zensur, zukunft, zune, österreich, österreich, övp, übersetzung, überwachung

AFK Readinglist